Hotel Messerschmitt
Bamberg

2004 - 2006

>>> Umnutzung und Ergänzung eines Altenheimbaus von 1976
im Bamberger Zentrum zu einem 4-Sterne Hotel
Totalsanierung und Umgliederung der bestehenden Stahlbetonkonstruktion
unter besonderer Berücksichtung von brandschutztechnischen
und bauphysikalischen, insbesondere akustischen Belangen.

Aufwendige Fassadensanierung und hofseitige Ergänzung mit Konferenzraum-Pavillon.
Schaffung von 50 Hotelzimmern im 4Sterne Standard, mit Suiten, Wellnessbereich, Konferenz- und Frühstücksbereich.
Innere Anbindung an den angrenzenden historischen Altbau des Hotel Messerschmitt.
Hofüberbauung als Empfangsraum im Altbaubereich.

Brandschutztechnische Bereinigung einer über 150 Jahre gewachsenen Situation im Rahmen der Gaststättenbauverordnung.
Dazu Einsatz einer Kleinsprinkleranlage und einer Sicherheits-Überdruck-Lüftungsanlage.

Planung ab 06/2004, Ausführung 12/2004 – 04/2006
HNF: 2900 m², BGF: 3500 m², BRI: 9800 m³
Gesamtkosten Kgr. 1-7 brutto 3,8 Mio. EUR.
<<< Übersicht abs-Projekte
>>
Architekturbüro Seemüller GmbH, Bamberg